// physiotherapie

wärme / kälte

Wärmetherapie-Naturmoor

„Die Rolle der Arterie ist absolut“ lautet ein typischer Spruch in der Osteopathie. Was soviel heißt, dass eine gute Durchblutung für die Ernährung und Sauerstoffversorgung der Gewebe entscheidend ist.

Durch sanfte applizierte Wärme mittels Naturmoorpackung wird die Durchblutung in den verspannten Regionen angeregt. Es kommt zum verbesserten Blutfluss, zu Entspannung und somit zu Schmerzlinderung. Energetische Verfahren wie z. B. die Akupunktur werden durch den Wärmeeinfluss intensiviert. Gerade bei chronischen Schmerzsyndromen oder im Alter, also bei Energiemangelsyndromen ist die Wärmeanwendung (siehe auch Moxibustion) eine wertvolle Ergänzungstherapie.

Kältetherapie

Durch moderate Kühlung (Eisabreibung, Moorpacks) werden akute Entzündungszeichen Hitze, Schmerz und Schwellung gelindert.  Diese treten häufig bei akuten Erkrankungen des Bewegungsapparates (z.B. Kniegelenksentzündung, Gicht, Rotatorenmanschettensyndrome, Tennisellbogen) oder nach Operationen auf. Dadurch wird das entsprechende Gelenk manuell besser behandelbar. Triggerpunkte können mit Eisspray behandelt werden.